02.08.2007

Nachrichtenarchiv 03.08.2007 00:00 Kardinal Wetter zum Inka-Häuptling ernannt

Der Münchner Kardinal Friedrich Wetter ist jetzt auch ein Inka-Häuptling. Er wurde bei einer Reise nach Ecuador vom Bürgermeister der Stadt Cotacachi ernannt. Wetter erhielt als Zeichen seines neuen Amtes einen Häuptlingsstab, der auf die vorchristliche Zeit der Inka-Herrscher zurückgeht.