30.07.2007

Nachrichtenarchiv 31.07.2007 00:00 Kinderärzte: Schultüten sollen wenig Süßes enthalten

Vor dem Schulbeginn in Nordrhein-Westfalen raten Kinderärzte Eltern zur gesunden Schultüte. Eine bis an den Rand mit Schokolade und Bonbons gefüllte Tüte schade den Kindern. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte empfiehlt darum wenig Süßes, viel Obst und kleine Überraschungen wie Radiergummis oder Anspitzer. Mehr als jedes zehnte Kind, das kommende Woche in die erste Klasse kommt, trage mehrere Kilo Übergewicht mit sich herum. Nehmen Sie den Schulbeginn zum Anlass, die Ernährung ihrer Familie gesünder zu gestalten, so der Rat der Experten.