26.07.2007

Nachrichtenarchiv 27.07.2007 00:00 Erzbischof Schick: Tour de France hat nur Verlierer

Der Bamberger Erzbischof Schick rät angesichts der Doping-Skandale im Radsport zu einer zweijährigen Pause bei der Tour de France. In dieser Zeit sollten sich die Verantwortlichen auf das Wesentliche besinnen. Vor allem in der Jagd nach Geld sieht der Erzbischof einen der Hauptgründe für Doping. Die Tour de France habe dieses Jahr nur Verlierer.