19.07.2007

Nachrichtenarchiv 20.07.2007 00:00 Johanniter: Katastrophenschutz in Deutschland fehlt Koordination

Fünf Jahre nach der verheerenden Elbeflut gibt es noch immer keinen ausreichenden Katastrophenschutz in Deutschland.  Es fehle vor allem an länderübergreifender Koordinierung , kritisierte die Johanniter-Hilfsorganisation in Berlin. Außerdem fehlten zu viele Evakuierungspläne für Krankenhäuser und Seniorenanlagen sowie ein zuverlässiges Warnsystem für die Bevölkerung. Die Elbeflut im August 2002 forderte mindestens 21 Menschenleben und hinterließ Schäden in Milliardenhöhe.