17.06.2007

Nachrichtenarchiv 18.06.2007 00:00 EU will Migranten zeitlich befristet einwandern lassen

Die EU-Außenminister stellen sich hinter den Vorschlag, Migranten eine zeitlich befristete Einwanderung in die EU zu ermöglichen. Dieses Vorhaben der EU-Kommission könne die Zusammenarbeit mit den Herkunfts- und Transitländern verbessern. Das erklärten die Minister heute in Luxemburg. Legale Einwanderungsmöglichkeiten könnten zudem zur Bekämpfung des Menschenhandels und der illegalen Einwanderung beitragen. Angesichts der Flüchtlingstragödien im Mittelmeer wollen die Minister aber auch einen Ausbau des Grenzschutzes. - Heute Morgen sind die Leichen von 14 afrikanischen Flüchtlingen vor der süditalienischen Insel Lampedusa gefunden worden.