09.06.2007

Nachrichtenarchiv 10.06.2007 00:00 Misereor: Ergebnisse des G-8-Gipfels mager und unverbindlich

Laut dem Hilfswerk Misereor sind die Ergebnisse des G-8-Treffens mager und unverbindlich. Zwar gebe es einzelne positive Aspekte, jedoch keine durchschlagende Erfolge. Weder bei der Entwicklungshilfe noch bei der Entschuldung noch bei Fragen der Regierungsführung sei es zu wegweisenden Entscheidungen gekommen. Das sagte Misereor-Geschäftsführer Bröckelmann-Simon. Der Versprechung, bis 2010 die Entwicklungshilfe zu verdoppeln, mangele es zudem an Glaubwürdigkeit. Denn im vergangenen Jahr sei die Entwicklungshilfe der wichtigsten Industriestaaten um neun Prozent gesunken.