25.05.2007

Nachrichtenarchiv 26.05.2007 00:00 Kirche soll stärker auf Islam zugehen

Die katholische Kirche sollte nach Ansicht des früheren Hildesheimer Bischofs Josef Homeyer stärker auf den Islam zugehen. Dieser dürfe nicht als Feindbild, sondern müsse als Herausforderung betrachtet werden. Das sagte Homeyer in Hannover beim 22. Ökumenischen Studientag des Bistums Hildesheim. Homeyer warb zugleich für ein besseres Miteinander der katholischen und orthodoxen Kirche. Die Auseinandersetzung mit Orthodoxie und Islam sieht Homeyer als Teil des Prozesses der europäischen Einigung.