23.05.2007

Nachrichtenarchiv 24.05.2007 00:00 Blair will vor Rücktritt Papst Benedikt treffen

Tony Blair will vor seinem Rücktritt als britischer Premierminister noch einmal mit Papst Benedikt XVI. zusammen treffen. Dies bestätigte ein Regierungssprecher laut britischen Medienberichten. Der Termin sei nicht vom Vatikan bestätigt, geplant sei der Rombesuch für Anfang Juni. Seinen Rückzug als Premier hat er für den 27. Juni angekündigt. Blair wolle im Vorfeld einer internationalen Islamkonferenz Ende Juni in Großbritannien mit dem Papst über Fragen des Dialogs der Religionen beraten, so der Sprecher weiter. Geplant seien auch politische Gespräche mit Italiens Ministerpräsident Romano Prodi.