19.05.2007

Nachrichtenarchiv 20.05.2007 00:00 Orchester aus 6.000 Musikern spielte zum Musikfest-Abschluss

Das vierte Deutsche Musikfest ist mit dem Auftritt von mehr als 6.000 Musikern heute in Würzburg zu Ende gegangen. Bundespräsident Köhler, der Schirmherr des Musikfestes, sagte auf dem Residenzplatz, die Arbeit der Musikvereine und Spielmannszüge sei unverzichtbar für das kulturelle Leben in Deutschland. Zum Abschluss zog ein Festzug mit rund 120 Kapellen durch die Würzburger Innenstadt. Mehr als 200.000 Menschen besuchten den Angaben zufolge seit Christi Himmelfahrt das Musikfest.