11.05.2007

Nachrichtenarchiv 12.05.2007 00:00 Steinmeier: Literatur wertvoll für geeintes Europa

Außenminister Steinmeier hat die Literatur als eines der wesentlichen einigenden Elemente Europas bezeichnet. Nur wenig präge Europa so sehr wie die einigende Vielfalt seiner Sprachen und Literaturen. Das betonte der Minister in Berlin. Steinmeier äußerte sich bei der Vorstellung eines vor wenigen Monaten gegründeten neuen Netzwerks. Die Robert-Bosch-Stiftung und das Literarische Colloquium Berlin wollen damit die Literaturszene in Europa stärker vernetzen.