05.05.2007

Nachrichtenarchiv 06.05.2007 00:00 NRW ist Schlusslicht bei Kinderbetreuungsplätzen für Dreijährige

Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen bilden bei der Kinderbetreuung für die unter Dreijährigen bundesweit das Schlusslicht. In beiden Ländern hat nur etwa jedes 20. Kleinkind einen Betreuungsplatz, so eine Statistik des Bundesfamilienministeriums, aus der die "Rheinische Post" zitiert. Im Bundesdurchschnitt liege die Betreuungsquote für die Jüngsten bei 8 Prozent, schreibt das Blatt. Im Osten, wo die Betreuung der Jüngsten Tradition hat, gibt es für etwa die Hälfte der Kleinen einen Platz. Ziel der Bundesregierung ist es, bis 2013 für jedes dritte Kind unter drei Jahren einen Betreuungsplatz zu schaffen.