26.04.2007

Nachrichtenarchiv 27.04.2007 00:00 Priester Leisner soll heilig gesprochen werden

Das Heiligsprechungsverfahren für den katholischen Priester Karl Leisner hat begonnen. Der Münsterer Bischof Lettmann beauftragte den Bischöflichen Offizial, einen so genannten Wunderprozess einzuleiten. Das für eine Heiligsprechung erforderliche Wunder sei gefunden worden, hieß es. Ein Mann hatte sich gemeldet, der seine nicht erklärbare Heilung von Krebs auf die Fürsprache des Märtyrers zurückführte. Ärzte hatten die völlige Genesung festgestellt. Papst Johannes Paul II. hatte Leisner 1996 seliggesprochen.