21.04.2007

Nachrichtenarchiv 22.04.2007 00:00 Papst: Von Augustinus Demut des Glaubens lernen

Papst Benedikt XVI. hat bei seiner ersten inneritalienischen Pastoralreise den von ihm besonders verehrten Kirchenlehrer Augustinus gewürdigt. In seiner Predigt am Morgen nannte er den in Pavia bestatteten Theologen "einen der größten Konvertiten der Kirchengeschichte". Wie Augustinus sollten auch die Christen der Gegenwart auf der inneren Suche bleiben und die "Demut des Glaubens" lernen. Der Kirchenlehrer habe in Demut "sein großes Denken in den Glauben der Kirche eingefügt". Am Abend will Benedikt XVI. das Grab des Heiligen besuchen, über den er 1953 seine Doktorarbeit geschrieben hatte.