18.04.2007

Nachrichtenarchiv 19.04.2007 00:00 Kues: Freiwilligendienst ist unverzichtbarer "sozialer Kitt"

Die Bundesregierung hat die besondere Bedeutung von Freiwilligendiensten unterstrichen. Der Dienst an der Allgemeinheit entwickle sich immer stärker zum unverzichtbaren "sozialen Kitt", sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, Kues , auf einer Fachtagung in Bergisch-Gladbach. Der Staat könne heute nicht mehr alles leisten. Deshalb sei die Bereitschaft zu fördern, sich freiwillig zu engagieren. Auf Grund des demografischen Wandels komme besonders den älteren Menschen eine wichtige Rolle zu. Deren Lebenserfahrung und "besonderen Potenziale" müssten künftig besser genutzt werden, so der Staatsekretär.