09.04.2007

Nachrichtenarchiv 10.04.2007 00:00 Haftstrafen für Beteiligte am Massaker von Srebrenica

In Belgrad sind vier frühere serbische Kämpfer wegen ihrer Beteiligung am Massaker von Srebrenica zu Haftstrafen zwischen fünf und 20 Jahren verurteilt worden. Ein Gericht in Serbien befand die Angeklagten für schuldig, an dem in Bosnien verübten Massaker an muslimischen Männern beteiligt gewesen zu sein. Ein fünfter Beschuldigter wurde freigesprochen. Es ist das erste Mal, dass in Serbien Urteile wegen des Massakers in Srebrenica gesprochen wurden. - 1995 drangen Einheiten der bosnischen Serben in die UNO-Schutzzone ein und ermordeten bis zu 8.000 Männer und Jungen.