31.03.2007

Nachrichtenarchiv 01.04.2007 00:00 Merkel glaubt an Koexistenz von Israelis und Palästinensern

Die Europäische Union will sich nach den Worten von EU-Ratspräsidentin und Bundeskanzlerin Merkel im Nahost-Konflikt entschlossen für eine Zwei-Staaten-Lösung einsetzen. Die Bundeskanzlerin sagte in einer Rede vor der Hebräischen Universität Jerusalem, sie glaube an die Möglichkeit einer friedlichen Koexistenz Israels und eines Palästinenserstaates. Sie forderte beide Seiten auf, sich einer solchen Lösung nicht zu verweigern. Merkel kehrt morgen von ihrer Nahostreise zurück.