26.03.2007

Nachrichtenarchiv 27.03.2007 00:00 Lutherischer Weltbund beendet Jubiläums-Treffen in Lund

Heute endet im schwedischen Lund die Ratstagung des Lutherischen Weltbundes. Im Verlauf der Veranstaltung gedachten 500 Vertreter der Mitgliedskirchen in einem Festgottesdienst der Gründung des Bundes vor 60 Jahren. Der katholische Kurienkardinal Kasper bezeichnete in Lund die Ökumene als Vorbild für den europäischen Einigungsprozess. Zugleich unterstrich Kasper mit Nachdruck, dass die Integration von Ost- und Westeuropa notwendig sei. Kasper überbrachte eine Grußbotschaft von Papst Benedikt XVI. Diese würdigt den Weltbund als einen der ersten Partner, "der mit der Katholischen Kirche in einen bis heute fruchtbaren ökumenischen Dialog auf Weltebene eingetreten ist“. - Der Lutherische Weltbund umfasst 140 Kirchen mit nahezu 67 Millionen Christen.