19.03.2007

Nachrichtenarchiv 20.03.2007 00:00 Wehrbeauftragter kritisiert Ausstattung der Bundeswehr

Die Mängelliste des Wehrbeauftragten des Bundestages, Robbe, ist wie fast jedes Jahr lang. Soldaten der Bundeswehr müssen im In- und Ausland in vereinzelt völlig unzumutbaren Unterkünften leben. Über entsprechende Klagen der Soldaten berichtete Robbe heute in Berlin bei der Vorlage seines Jahresberichts 2006. Darin kritisiert er auch die mangelhafte Ausrüstung der Bundeswehrsoldaten in Afghanistan. Trotz der sich verschärfenden Bedrohungslage fehle es sowohl an geschützten Fahrzeugen als auch an Waffen und Munition. Nachdenklich mache ihn die stets wiederkehrende Auflistung von Defiziten, die trotzdem nicht abgestellt würden, so Robbe.