14.03.2007

Nachrichtenarchiv 15.03.2007 00:00 UNESCO: Grabungen am Jerusalemer Tempelberg stoppen!

Die Weltkulturorganisation UNESCO ruft Israel zum sofortigen Ende der Grabungen am Jerusalemer Tempelberg auf. In einem in Paris veröffentlichten Expertenbericht fordert sie die israelische Regierung auf, vor weiteren Arbeiten Beratungen mit allen betroffenen Seiten aufzunehmen, darunter besonders mit der muslimischen Behörde WAKF und Jordanien. Ein Plan für die weiteren Arbeiten müsse gemeinsam mit ihnen beschlossen werden. Sie sollten sich darauf beschränken, die Zugangsrampe zum Mugrabi-Tor zu restaurieren, ohne Struktur und Form wesentlich zu verändern, fordert die UNESCO.