14.03.2007

Nachrichtenarchiv 15.03.2007 00:00 Ökumenischer Kirchentag soll Blick auf das Gemeinsame lenken

Laut dem Münchner Kardinal Wetter soll der Ökumenische Kirchentag 2010 den Blick auf das gemeinsam Mögliche zwischen den Kirchen lenken. Der Akzent des Kirchentages werde auf der öffentlichen Präsenz des christlichen Glaubens und seiner gesellschaftlichen Bedeutung liegen. Das sagte Wetter heute in Freising bei der Frühjahrsversammlung der bayerischen Bischöfe. Das Bemühen um die Einheit der Christen sei eine beständige Verpflichtung. Alleingänge und Aktionismus schadeten dabei mehr als sie nützten, so der Kardinal. Derzeitiger Arbeitstitel des Ökumenischen Kirchentages ist "Christsein in der Gesellschaft - Christsein für die Gesellschaft".