21.02.2007

Nachrichtenarchiv 22.02.2007 00:00 Berufsverband für Pflegeberufe fordert mehr Personal für Pflegeheime

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat mehr Personal für Pflegeheime gefordert. Der derzeit pauschale Schlüssel reiche für die Anforderungen der Bewohner in solchen Heimen nicht mehr aus, so der Verband in Berlin. Politische Gedankenspiele bewegten sich jedoch bislang nur in Richtung einer weiteren Reduzierung des Personals. Auch müssten die Arbeitsbedingungen der Pfleger verbessert werden. Die Anforderungen der Bewohner würden immer komplexer. So nehme etwa der Anteil der Palliativpflege deutlich zu.