20.02.2007

Nachrichtenarchiv 21.02.2007 00:00 Irak: Großbritannien und Dänemark ziehen Truppen ab

Grossbritanniens Premier Blair hat vor dem Parlament einen Teilabzug der Truppen aus dem Irak bestätigt. In den kommenden Monaten werde das britische Kontingent von 7100 auf 5500 Mann reduziert. Britische Truppen würden aber in jedem Fall bis 2008 im Irak verbleiben. Ein Sprecher der US Regierung bestätigte, dass Blair US-Präsident Bush über die Rückzugspläne unterrichtet habe. Unterdessen hat Dänemark den vollständigen Abzug seiner Truppen aus dem Irak für August angekündigt.