19.02.2007

Nachrichtenarchiv 20.02.2007 00:00 ZdK: Von der Leyens Kinderbetreuungs-Konzept "überfällig"

In der Debatte um die Ausrichtung der Familienpolitik hat sich das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) hinter Bundesfamilienministerin von der Leyen (CDU) gestellt. Ihre Forderung nach mehr Betreuungsangeboten für Kinder unter drei Jahren sei "überfällig und dringend notwendig". Das sagte ZdK-Präsident Hans Joachim Meyer in Bonn. Nur bei einer ausreichenden Zahl solcher Angebote hätten Eltern wirkliche Wahlfreiheit. Gleichzeitig warnte der ZdK-Präsident davor, neue Kinderbetreuungsangebote durch Umschichtungen innerhalb der Familienpolitik zu finanzieren. Die bessere Förderung von Kindern müsse eine Sache der ganzen Gesellschaft sein.