16.01.2007

Nachrichtenarchiv 17.01.2007 00:00 EU-Parlament startet Vorstoß gegen die Todesstrafe

Abgeordnete fast aller Fraktionen im Europaparlament haben eine Initiative zur Abschaffung der Todesstrafe gestartet. Sie riefen am Abend in Straßburg den EU-Ministerrat, die EU-Kommission und die Mitgliedstaaten auf, für dieses Ziel einzutreten. Auch die UN-Vollversammlung müsse sich mit diesem Thema befassen. Unterzeichnet wurde die Petition von Mitgliedern aller Fraktionen mit Ausnahme der neuen Gruppierung der extremen Rechten. Im zweiten Halbjahr 2007 will Portugal eine große EU-Konferenz organisieren, um auf die weltweite Abschaffung der Todesstrafe zu drängen.