14.01.2007

Nachrichtenarchiv 15.01.2007 00:00 Ab Dienstag Proteste der IG Metall gegen Rente mit 67

Gegen die geplante Anhebung des Renteneintrittsalters auf 67 Jahre hat die IG Metall jetzt Protestaktionen angekündigt. Schon morgen demonstrieren laut Gewerkschaft mehrere tausend Beschäftigte der saarländischen Metall- und Stahlindustrie. Bis Ende Januar planten Beschäftigte im gesamten Bundesgebiet Demonstrationen gegen die "Rente mit 67". Gewerkschaftschef Peters sagte, die Arbeitnehmer seien über diese Pläne der großen Koalition empört. Schon heute könne nur jeder fünfte Arbeitnehmer mit 65 in die Rente gehen. Alle anderen seien längst ausgeschieden, weil die hohen Belastungen früher zur Aufgabe zwängen. Deshalb sei die Rente mit 67 nichts anderes als eine Absenkung der Rentenbezüge.