16.12.2006

Nachrichtenarchiv 17.12.2006 00:00 Widerstand gegen Gesundheitsreform wächst

Und das in den unions-regierten Bundesländern. Nach Bayern und Baden-Württemberg droht jetzt auch Hessen damit, das Vorhaben abzulehnen. Ministerpräsident Koch sagte, ein Ja zu einer Reform im Blindflug werde es mit ihm nicht geben. Er sehe nicht tatenlos zu, wenn die hessischen Beitragszahler mit 700 Millionen Euro die Zeche zahlen müssten. Bundeskanzlerin Merkel hatte an die Kooperationsfähigkeit der Länder appelliert. Die Bundesregierung werde alles tun, um die Probleme zu lösen, so Merkel.