13.12.2006

Nachrichtenarchiv 14.12.2006 00:00 Mehrheit gegen Änderung des Stammzellgesetzes

Die Mehrheit der deutschen Europaabgeordneten hat sich gegen eine Liberalisierung des deutschen Stammzellgesetzes und des Embryonenschutzes ausgesprochen. 51 der 99 deutschen Europaparlamentarier unterzeichneten einen entsprechenden Offenen Brief, wie der CDU-Europaabgeordnete Liese in Straßburg mitteilte. Zu den Unterzeichnern gehören Abgeordnete aller Fraktionen außer den Liberalen. Die Deutsche Bischofskonferenz hatte sich bereits zu Wochenbeginn ausdrücklich gegen eine Änderung des Stammzellgesetzes gewandt.