10.12.2006

Nachrichtenarchiv 11.12.2006 00:00 Exkommunizierter Milingo: Weiter Hilfe von Moon-Sekte

Der vom Vatikan exkommunizierte frühere Kurienerzbischof Emmanuel Milingo hat zugegeben, weiter vom Gründer der Moon-Sekte, Sun Myung Moon, unterstützt zu werden. Wie die "Washington Post" am Wochenende berichtete, sagte er bei einer Konferenz mit rund 150 verheirateten Priestern und ihren Frauen im US-amerikanischen Parsippany, Moon unterstütze nach wie vor seinen Kreuzzug gegen den Zölibat in der katholischen Kirche und habe auch das Treffen vom Wochenende ermöglicht. Der aus Sambia stammende Milingo war wegen der Weihe verheirateter Priester zu Bischöfen vom Vatikan exkommuniziert worden. Bereits 2001 war er durch die Teilnahme an einer Massenhochzeit der Moon-Sekte in die Schlagzeilen geraten, söhnte sich dann aber wieder mit dem Vatikan aus und kehrte zunächst nach Rom zurück. Seitdem bestritt er jede weitere Verbindung zu dem Sektengründer.