18.11.2006

Nachrichtenarchiv 19.11.2006 00:00 Köhler und Papst haben Hoffnung auf Dialog mit Islam

Papst Benedikt XVI. und Bundespräsident Köhler haben die Hoffnung auf positive Ergebnisse des christlich-islamischen Dialogs betont. Beide seien sich einig, dass man den Dialog geduldig führen müsse, so Köhler nach einem Vieraugengespräch mit dem Kirchenoberhaupt. Hinsichtlich der Integration von islamischen Zuwanderern in Deutschland betonte Köhler, es sei wichtig zu demonstrieren "dass die Muslime, die das Land und seine Wertebasis annehmen, willkommen sind".