15.11.2006

Nachrichtenarchiv 16.11.2006 00:00 Nürnberg: Innenminister suchen weiter nach Kompromiss

Der Streit um das Bleiberecht für langjährige Flüchtlinge überschattet in Nürnberg die Konferenz der Innenminister von Bund und Ländern. Bundeskanzlerin Merkel appellierte an die Minister, dem Kompromiss der großen Koalition zuzustimmen. Der Konferenzvorsitzende und bayerische Innenminister Beckstein forderte Kompromissbereitschaft von allen Beteiligten: Es müsse jeder ein Stück nachgeben. In der Diskussion geht es darum, ob langfristig geduldete Flüchtlinge eine dauerhafte Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis bekommen.