09.11.2006

Nachrichtenarchiv 10.11.2006 00:00 Ruanda: Katholische Nonne wegen Völkermordes verurteilt

Eine katholische Nonne ist in Ruanda zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Ein Gericht in Ruanda sah es als erwiesen an, dass die Afrikanerin am Völkermord vor 12 Jahren beteiligt war. Ihr wird der Tod von mehreren hundert Tutsis angelastet. Die Menschen seien den Hutu-Milizen zum Opfer gefallen, nachdem sie von der Nonne aus dem Krankenhaus geworfen wurden, in dem sie tätig war.