04.11.2006

Nachrichtenarchiv 05.11.2006 00:00 Huber warnt vor Aushöhlung des Sonntagsschutzes

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Huber, hat die Pläne einiger Bundesländer zur Ausweitung der Zahl verkaufsoffener Sonntage gerügt. Die evangelische Kirche trete einer solchen Entwicklung klar entgegen. Das sagte der Berliner Bischof zum Auftakt der EKD-Synode in Würzburg. Eine derartige Aushöhlung des Sonntagsschutzes fördere eine "religionslose Einstellung". Der Sonntag muß als Tag des Gottesdienstes, der Muße und der Besinnung erhalten bleiben.