17.10.2006

Nachrichtenarchiv 18.10.2006 00:00 Bischof Mixa: Keine sozialen Kürzungen mehr!

Der Augsburger Bischof Walter Mixa hat an die Politik appelliert, keine weiteren Kürzungen bei den sozialen Hilfen für bedürftige Menschen vorzunehmen. Er frage sich, ob man woanders nicht besser sparen könne. Das sagte Mixa am Dienstagabend beim Eröffnungsgottesdienst der Bundesdelegiertenversammlung des Deutschen Caritasverbands in Augsburg. Dabei würdigte Mixa die Arbeit der kirchlichen Wohlfahrtsverbände. Ohne Caritas und Diakonie würde das soziale Netz in Deutschland zusammenbrechen, so der Bischof.