08.10.2006

Nachrichtenarchiv 09.10.2006 00:00 Laschet: Sprachtests im Herkunftsland als Einreisebedingung

Nordrhein-Westfalens Integrationsminister Laschet (CDU) hat vorgeschlagen, Familienangehörige von in Deutschland lebenden Ausländern vor der Einreise auf ihre Deutschkenntnisse zu testen. Dies sei auch im Interesse der nachziehenden Frauen, da sie andernfalls kaum eine Chance hätten, vernünftig Deutsch zu lernen. Das sagte Laschet in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Männer würden so in die Pflicht genommen, für eine Grundbildung ihre künftigen Frauen zu sorgen. Sprachförderung für ausländische Kinder und Jugendliche sei ein Schlüssel zur Integration, so Laschet.