04.10.2006

Nachrichtenarchiv 05.10.2006 00:00 Türkeireise des Papstes nicht in Gefahr

Der Türkeibesuch von Papst Benedikt XVI. ist nach Einschätzung des Päpstlichen Rats für den Interreligiösen Dialog nicht in Gefahr. Die Vorbereitungen der für Ende November geplanten Reise gingen voran. Das sagte der Präsident des Rats, Kardinal Poupard, der italienischen Tageszeitung "Corriere della Sera". Auch der Dialog zwischen den Religionen werde durch Drohungen islamischer Extremisten nicht beeinträchtigt.