23.09.2006

Nachrichtenarchiv 24.09.2006 00:00 Papst-Reden künftig auch auf Arabisch

Der Vatikan erwägt, Papst-Reden künftig auch auf Arabisch zu veröffentlichen. Die Übersetzung könne die Gefahr falscher Interpretationen vermeiden. Das sagte der Präsident des päpstlichen Rats für interreligiösen Dialog, Kardinal Poupard. Nach den Reaktionen auf die Regensburger Rede von Benedikt XVI. werde im Vatikan überlegt, wie man die Kommunikation mit der islamischen Welt verbessern könne. Der Papst setze entschieden auf den interreligiösen und interkulturellen Dialog, so der Kurienkardinal.