19.09.2006

Nachrichtenarchiv 20.09.2006 00:00 Ahmadinedschad: "Der Westen missbraucht UNO-Sicherheitsrat"

Der iranische Präsident Ahmadinedschad hat vor der Vollversammlung der UNO um Vertrauen für das Atomprogramm seiner Regierung geworben. Die iranischen Nuklearprojekte seien transparent und verfolgten friedliche Zwecke, so Ahmadinedschad in New York. Er kritisierte, der UNO-Sicherheitsrat werde von der westlichen Gemeinschaft als Instrument der Bedrohung und Nötigung eingesetzt. Zuvor hatte US-Präsident Bush Teheran aufgefordert, das Atomprogramm aufzugeben.