14.09.2006

Nachrichtenarchiv 15.09.2006 00:00 CSU weist Kritik an Papst zurück

Die CSU hat Kritik aus der islamischen Welt an den jüngsten Papstäußerungen als ungerechtfertigt zurückgewiesen. Der Vatikan habe ausdrücklich die respektvolle Haltung des Papstes gegenüber dem islamischen Glauben betont. Das sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Koschyk in Berlin. Der Papst habe in seiner Rede am Dienstag in der Universität Regensburg ausschließlich den theologisch-intellektuellen Austausch behandelt.  Der Islam dürfe sich einem kritisch-konstruktiven Dialog nicht verschließen. Die Bundesregierung will die Diskussion um die Papst-Äußerungen nicht kommentieren.