13.09.2006

Nachrichtenarchiv 14.09.2006 00:00 Spiritualität auf dem Weg zur Einheit Europas wichtig

Die Kirchen in Europa wollen enger zusammenarbeiten. Das erklärten die Generalsekretäre des katholischen Rates der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) und der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) gemeinsam in Budapest. Die Kirchen gehörten nicht zur Vergangenheit, sondern zur Zukunft des Kontinents, hieß es auf der 6. Vollversammlung der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE). Die Christen würden eine effektive Kooperation der großen europäischen Kirchenbünde erwarten.  Der CCEE-Generalsekretär Giordano fügte hinzu, die spirituelle Dimension sei auf dem weiteren Weg Europas zur Einheit wichtig.