03.09.2006

Nachrichtenarchiv 04.09.2006 00:00 Sudan: Friedenstruppe soll aus Darfur abziehen

Der Sudan hat die Friedenstruppe der Afrikanischen Union für die Unruheregion Darfur aufgefordert, bis Ende September das Land zu verlassen. Sie seien nicht in der Lage, ihre Mission fortzusetzen, sagte der Sprecher des Außenministeriums in Khartum, Dschamal Ibrahim. Dies sei eine endgültige Entscheidung. Die Afrikanische Union hatte erklärt, sie habe nur noch für wenige Wochen Geld für den Einsatz. Die Soldaten hätten es nicht geschafft, die Gewalt in Darfur einzudämmen. Ibrahim wies Stellungnahmen der Afrikanischen Union zurück, wonach sie eine Fortführung der Mission durch die Vereinten Nationen befürwortet.