30.08.2006

Nachrichtenarchiv 31.08.2006 00:00 Neue Kampagne für mehr ehrenamtliches Engagement

Der Sozialverband Deutschland hat zu mehr freiwilligem Engagement aufgerufen. Ehrenämter seien in der Gesellschaft wichtiger denn je, da sie den sozialen Zusammenhalt stärkten. Das sagte Verbandspräsident Bauer in Berlin zum Auftakt der bundesweiten Kampagne "Gut tun - tut gut". Die Schirmherrin der Kampagne, Schwan, betonte, wer anderen helfe, werde bemerken, dass dies das eigene Leben bereichere. Nach Schätzungen des Bochumer Sozialwissenschaftlers Erlinghagen sind rund 23 Millionen Erwachsene in Deutschland ehrenamtlich tätig.