28.08.2006

Nachrichtenarchiv 29.08.2006 00:00 Pro-Kopf-Einkommen in Europa wäre ohne Einwanderer rückläufig

Ohne Einwanderer wäre das Einkommensniveau in Europa deutlich niedriger. Zu diesem Schluss kommt eine Studie spanischer Forscher. Danach läge das Pro-Kopf-Einkommen in der Eurozone ohne Migranten um ein Viertelprozent tiefer. Mit der Einwanderung sei das Einkommen in den letzten 5 Jahren hingegen um fast 1,7 Prozent gestiegen. In Deutschland wäre der Rückgang des durchschnittlichen Pro-Kopf-Einkommens ohne Einwanderer mit minus 1,5 Prozent sogar besonders gross gewesen - so die Studie.