24.08.2006

Nachrichtenarchiv 25.08.2006 00:00 Amnesty: USA sollen über alle Häftlinge Auskunft geben

Amnesty international hat von den USA eine umfassende Aufklärung über sämtliche von ihr gefangen gehaltenen Häftlinge gefordert. Die Regierung müsse endlich Identität und Aufenthaltsort aller Gefangenen in ihrem Gewahrsam darlegen, so die Menschenrechtsorganisation am Donnerstag in Berlin. Die Gefangenen müssten freigelassen oder vor einem ordentlichen Gericht angeklagt werden. Die Vereinten Nationen, aber auch zahlreiche Regierungen hätten wiederholt gefordert, das US-Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba zu schließen. Dieses Lager sei jedoch nur die sichtbare Spitze des Eisberges, heißt es in der Erklärung. Darin begrüßen die Menschenrechtler ausdrücklich die Freilassung des Türken Murat Kurnaz aus Bremen. Er hatte seit viereinhalb Jahren ohne Anklage in Guantánamo eingesessen und war gestern in Deutschland eingetroffen.