20.08.2006

Nachrichtenarchiv 21.08.2006 00:00 Erste deutsche Hilfsflüge in den Libanon

Die deutsche Luftwaffe startet heute ihre Hilfsflüge in den Libanon. Eine Transportmaschine fliegt von der jordanischen Hauptstadt Amman aus nach Beirut. Sie hat unter anderem zwei Tonnen Zelte und andere Hilfsgüter wie Medikamente und Decken an Bord. Eine zweite Transall wurde nach Zypern verlegt. Sie soll die Luftbrücke in den Libanon unterstützen. Die beiden Flugzeuge waren von der UNO angefordert worden. Inzwischen hat Israel Italien gebeten, die internationale Libanon-Friedenstruppe zu leiten. Bisher war vorgesehen, dass Frankreich die Friedenstruppe anführt.