16.08.2006

Nachrichtenarchiv 17.08.2006 00:00 Paraguays Ex-Diktator Stroessner gestorben

Der paraguayische Ex-Diktator Alfredo Stroessner ist im Alter von 93 Jahren im brasilianischen Exil gestorben. Der Sohn eines deutschen Einwanderers regierte das südamerikanische Land von 1954 bis 1989. Während seiner Diktatur wurden Oppositionelle inhaftiert, gefoltert oder vertrieben. Unabhängige Schätzungen gehen davon aus, dass Stroessner für bis zu 4000 Morde verantwortlich war. Seit seinem Sturz lebte er unbehelligt in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia. Die Regierung seines Heimatlandes bekräftigte unterdessen, dass es für den früheren Machthaber kein Staatsbegräbnis geben werde.