16.08.2006

Nachrichtenarchiv 17.08.2006 00:00 Walesa lädt Grass zum Gespräch ein

Polens Ex-Präsident Walesa hat Günter Grass zu einem Gespräch am Grab seines Vaters eingeladen. Dort wolle er mit dem Schriftsteller über dessen Mitgliedschaft in der Waffen-SS sprechen. Das sagte Walesa dem polnischen Radiosender TOK. Walesas Vater starb 1946 an den Folgen der Haft in einem KZ. Nach dem Bekenntnis von Grass zu seinem Dienst in der Waffen-SS hatte Walesa gefordert, dem Schriftsteller die Ehrenbürgerschaft der Stadt Danzig abzuerkennen.