13.08.2006

Nachrichtenarchiv 14.08.2006 00:00 EKD befürchtet Kirchenaustrittswelle nach MWSt-Erhöhung

Wegen der Mehrwertsteuererhöhung befürchtet die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) eine wachsende Zahl von Kirchenaustritten. Zugleich warnte die EKD die Politik vor weiteren Belastungen der Bürger. Der Staat müsse ein eigenes Interesse daran haben, dass die Kirchen handlungsfähig bleiben. Die evangelische Kirche werbe dafür, dass niemand wegen der Mehrwertsteuererhöhung die Kirche verlasse. Dafür seien das Bekenntnis zur Kirche und die Unterstützung ihrer Arbeit "einfach zu wichtig".