12.08.2006

Nachrichtenarchiv 13.08.2006 00:00 Unterschriften gegen frühe Öffnung des Weihnachtsmarkts

Mehr als 5.000 Unterschriften haben die Kirchen in Bonn gesammelt, um gegen die Eröffnung des Weihnachtsmarktes vor der Adventzeit zu protestieren. Weitere sollen folgen, wie der evangelische Superintendent Wüster und der katholische Stadtdechant Schumacher in Bonn ankündigten. Laut Stadtdechant Schumacher fühle man sich in Bonn von der Politik "verschaukelt". Jedes Jahr werde auf neue eine Beschränkung des Weihnachtsmarktes auf die Adventszeit angekündigt, aber nie umgesetzt. Der Handel hatte den Beginn des Weihnachtsverkauf bereits für den November angekündigt.