29.07.2006

Nachrichtenarchiv 30.07.2006 00:00 Kongo-Wahl: Beobachter würdigen die Vorbereitungen

Heute beginnt im Kongo die Parlaments- und Präsidentschaftswahl. Europäische Wahlbeobachter, Kirchen und internationale Hilfswerke haben die Vorbereitungen der Wahl als weithin gelungen bezeichnet. Gleichzeitig machten sie deutlich, dass die eigentliche Nagelprobe dann anstehe, wenn die Wahlergebnisse bekannt werden und die Wahlverlierer ihre Niederlage einsehen müssten. Sie forderten die internationale Gemeinschaft auf, auch nach den Wahlen für eine Stabilisierung im Kongo einzutreten. Die Beobachter bescheinigen dem Kongo enorme Anstrengungen, eine ordnungsgemässe Wahl durchzuführen.