23.07.2006

Nachrichtenarchiv 24.07.2006 00:00 Lockerung der Sonntagsruhe "Gift für die Gesellschaft"

Der Bamberger katholische Erzbischof Schick hat die Lockerung der Sonntagsruhe als "Gift für die Gesellschaft" bezeichnet. Der Mensch brauche einen Tag der Besinnung. Mit dem Plädoyer für den Sonn- und Feiertagsschutz wolle die Kirche keine Privilegien durchsetzen, sondern ein Menschenrecht, so der Erzbischof.